Fleshking - Fleshlight Test und Ratgeber Portal

Testbericht: Mini Swallow - Sex in a Can (Sukit Draft) - Test & Review

Test & Review - Sex in a Can - Sukit Draft

Der Mini-Swallow Kanal des Sex-in-a-Can Masturbators "Sukit Draft" ist die verkleinerte Version des Swallow-Kanals aus der Fleshlight Girls Serie. Der Mini-Swallow Kanal ist ähnlich aufgebaut wie der Swallow-Kanal, nur die Länge der Hauptkammer wurde um ca. 2,0 cm verkürzt und ist damit nur ca. 11 cm statt 13 cm lang. Der Durchmesser beträgt wie bei der "großen" Swallow-Version 15 - 20 mm in der Hauptkammer und ca. 10 mm im engen hinteren Kanalteil.

Am Kanaleingang befindet sich ein Ring aus sechs quaderförmigen Noppen und danach folgt eine dichte Struktur aus engstehenden Querrippen. Dann erweitert sich der Kanal zu einer kegelförmigen Kammer in der sich sechs große, breite Noppen befinden. Der Kammerausgang geht in einen 10 mm engen Kanal mit glatten, strukurlosen Wänden über.

Sukit Draft Mouth Sukit Draft Test Review
Sukit Draft Mouth Frontalansicht Sukit Draft mit Bierdosen Case

Der Mini-Swallow Innenkanal ist ausschließlich nur in Verbindung mit der Mund-Öffnung der Sex in a Can "Sukit Draft" Dose zu haben. Eine breite Auswahl von unterschiedlichen Mündern wie bei der Fleshlight Girls Serie hat man bei diesen Kanal leider nicht. Für Gays gibt es das gleiche Insert mit einer ähnlichen (männlichen) Mund-Öfnnung in einer etwas veränderten Verpackung (silberfarbene Dose mit einem anderen Dosenaufkleber) unter der Bezeichnung "Jacks Soda - Banana Cream Soda".


Die Verkürzung der Hauptkammer hat den Effekt, dass man nun auch mit kürzerer oder normaler Penislänge (13-15 cm) problemlos den hinteren engen Kanal erreichen kann. In der klassischen Swallow-Version der Fleshlight ist dies für die meisten Männer nur ansatzweise oder gar nicht möglich. Der Übergang beginnt in der Mini-Swallow ab dem 11. Zentimeter anstatt ab dem 13. Zentimeter in der normalen Swallow. Zum besseren Vergleich sind in der folgenden Grafik beide Kanäle im richtigen Größenverhältnis dargestellt.

Vergleich Fleshlight Swallow mit Sex in a Can Mini-Swallow

In der Praxis fühlt sich der Eingangsbereich der Mini-Swallow genauso toll an wie der Swallow-Kanal. Der Noppenring am Kanaleingang setzt einige punktuelle Reize und dann taucht die Eichel in die unglaublich intensiv stimulierende Rippenstruktur ein, die kontinuierlich auf die Penisoberfläche einwirkt. Landet man schließlich in der hinteren kegelförmigen Kammer, wirken die 6 breiten Noppen wie weiche Kissen, die über die Eicheloberfläche streicheln. Wie im normalen Swallow-Kanal sammelt sich hier vermehrt das Gleitgel an und es ist an dieser Stelle besonders glitschig und warm (sofern man das Gleitgel vorher angewärmt hat).

Dann stößt die Eichelspitze an das Kammerende und es folgt der Übergang in den 10 mm engen Kanal, der ein intensives Penetrationsgefühl auf der gesamten Eicheloberfläche auslöst. Dann wird die Eichel vom hinteren Kanal von allen Seiten fest umschlossen und es wirkt ein großartiges Engegefühl mit einer intensiven streifenden Stimulation. Gleitet man hinein- und hinaus wirken die Rippen und Noppen und der enge Endkanal im Wechsel und erzeugen eine sehr abwechslungsreiche Stimulation, die schnell zu einem heftigen Orgasmus führt.

Obwohl der Innenkanal-Durchmesser genauso groß ist wie im normalen Swallow Kanal, fühlt sich die Mini-Swallow wesentlich enger an, da sich die Seitenwände nicht so stark zu den Seiten hin ausdehnen können. Der Grund dafür ist, dass der Durchmesser der Sex-in-a-Can Dose im Gegensatz zum Fleshlight-Case nur 7 cm statt 10 cm beträgt und daher auf jeder Seite ca. 1,5 cm weniger Platz zum Ausdehnen vorhanden ist. Der dadurch entstehende erhöhte Gegendruck sorgt für ein starkes Engegefühl und gleichzeitig für eine bessere Wahrnehmung der Noppen- und Rippenstrukturen im Kanal.

Der Saugeffekt im Mini-Swallow Kanal ist im Vergleich zum normalen Swallow etwas geringer, da sich aufgrund der kürzeren Kanallänge weniger Unterdruck ansammeln kann. Trotzdem ist die Sogwirkung gut spürbar vorhanden und unterstützt die Stimulation mit einem angenehmen Lutschgefühl.

Die Reinigung des Mini-Swallow Kanals ist vergleichsweise aufwändig und man sollte das Insert dazu auf jeden Fall kurzzeitig umkrempeln, damit man alle Gleitgel und Spermarückstände restlos aus der Hauptkammer entfernen kann. Auch die Trocknung dauert aufgrund der hohen Strukturdichte mit 3-5 h relativ lange und sollte durch zusätzliches Abtrocknen beschleunigt werden.


Fazit:
Der Mini-Swallow Kanal aus der Sex-in-a-Can "Sukit Draft" bringt die Eichel zum glühen! Eine ähnlich intensive und gleichzeitig abwechslungsreiche Stimulation bieten nur wenige Innenkanäle. Die normale Swallow Fleshlight ist schon wahnsinnig gut, aber die Mini-Swallow fühlt sich noch einen Tick besser an. Die Sogwirkung zwar etwas geringer und die Auswahl an Mundöffnungen nicht so groß, dafür fühlt sich der Kanal wesentlich enger an, die Strukturen stimulieren intensiver und der Kanal ist auch mit durchschnittlichem Penis (13-15 cm) auf der kompletten Länge penetrierbar. Wem die klassische Swallow Fleshlight zu groß ist, sollte bei der Mini-Lotus unbedingt zugreifen. Bei Männern mit einer Penislänge von mehr als 17 cm ist die normale Swallow-Fleshlight allerdings besser geeignet.



Weitere Informationen zum Mini-Swallow Kanal gibt es hier:

>>> Sex in a Can - Sukit Draft bei Fleshlight-Finder <<<


Bewertung / Testergebnis

Intensität 9/10 Realismus 10/10
Stimulierung 10/10 Abwechslung 10/10
Eindringgefühl 10/10 Gleitgelverbrauch 8/10
Engegefühl 10/10 Reinigung 7/10
Saugeffekt 7/10 Trocknungszeit 5/10
Gesamtbewertung
10/10

Sex in a Can mit "Mini-Swallow" Innenkanal

Sex in a Can - Sukit Draft Jacks Soda - Banana Cream Soda
Sex in a Can - Sukit Draft Jacks Soda - Banana Cream Soda


zurück zur Übersicht - Sex in a Can



   Website

   Ratgeber & Testberichte

   Fleshlight Originals

   Fleshlight Girls

   Fleshlight Specials

   Fleshjack Boys

   Zusammenfassung

   Shop Links

   Neueste Fleshlights


© Fleshking.com
Fleshlight Testberichte