Fleshking - Fleshlight Test und Ratgeber Portal

Fleshlight - Pflege Anleitung


Damit man möglichst lange Freude an der Fleshlight hat, ist nach der Benutzung eine gründliche Reinigung, ausreichende Trocknung und Pflege das Inserts wichtig. Denn wenn Feuchtigkeit, Sperma- oder Gleitgelrückstände über längere Zeit im Insert verbleiben, können diese eine Schimmelbildung oder ein Keimwachstum im Innenkanal verursachen und die Fleshlight unbrauchbar machen.


Fleshlight Insert und Case gründlich ausspülen

Nach der Benutzung das Insert aus dem Case nehmen und von außen gründlich mit warmen Wasser abwaschen. Dann den Kanal jeweils einmal durch die vordere und hintere Öffnung durchspülen. Jetzt den Insertkanal noch mal mit Wasser füllen, dabei beide Enden zuhalten und ein wenig hin- und herschütteln und danach das Wasser wieder herauslassen. Dann sollte der Kanal von allen Rückständen gereinigt sein.

Bei stark strukturierten Kanälen sollte man das Insert umkrempeln und enge Zwischenräume, Kammern und Rillen mit den Fingern reinigen. Das Umkrempeln sollte aber nur kurzzeitig sein, maximal 3-5 Minuten, damit keine bleibenden Formveränderungen, Überdehnungen oder Risse am Insert entstehen.

Jetzt das Fleshlightcase von außen abwaschen und danach ausspülen. Vor dem Ausspülen den hinteren Deckel abschrauben und außen und innen ebenfalls abwaschen.


Keine normale Seife oder Waschgel verwenden

Normale Seifen und Handwaschgele enthalten alle Öl und das greift die chemische Struktur des Fleshlightmaterials vom Insert an. Die mit ölhaltigen Seifen mehrmalig abgewaschenen Oberflächen vom Insert werden dann schnell klebrig, schmierig und unansehnlich.

Deshalb sollte man auf Seife komplett verzichten und stattdessen einen parfüm- und ölfreien Seifenersatz verwenden. Gute Erfahrungen habe ich mit der seifenfreien Wasch-Emulsion "EUBOS Med Basispflege" gemacht, diese Emulsion greift das Fleshlightmaterial nicht so stark an und hat ähnliche Reinigungs-Eigenschaften wie ein normales Handwaschgel.

Für die Reinigung des Fleshlightcase kann normale Seife bzw. Waschgel benutzt werden, da es aus Hartplastik besteht und gegenüber Ölen und Seife unempfindlich ist.


Insert nach mehrmaliger Benutzung desinfizieren

Der Fleshlight Hersteller empfiehlt auch das Insert ab und zu mit Isopropyl Alkohol (Propan-2-Ol) zu desinfizieren, damit Keime, Bakterien und Schimmelpilze abgetötet werden und keine Chance zum wachsen bekommen.

Ich benutze das Desinfektionsmittel Cutasept von Bode Chemie, das diesen Wirkstoff enthält. Das Cutasept gibt es in einer praktischen 250 ml Sprühflasche und kann einfach aufgesprüht werden. Nach einer Einwirkzeit von 5 Minuten ist das Desinfektionsmittel getrocknet und sollte den Großteil der Bakterien und Pilze eliminiert haben. Das Cutasept sollte dann wieder vom Insert abgewaschen werden, um Hautirritationen vorzubeugen.

Es gibt aber auch ein Desinfektionsmittel das vom Fleshlighthersteller ILF selbst produziert wird. Es heißt Fleshwash und wird ebenfalls in einer Sprühflasche angeboten, die allerdings nur 100 ml enthält.


Insert und Case ausreichend trocknen

Neben der gründlichen Reinigung ist eine ausreichende Trocknung ein wichtiger Faktor für die Lebensdauer des Inserts. Nachdem Insert und Case gereinigt sind, trocknet man beides gründlich außen und innen mit einem Handtuch ab.

Da man den Innenkanal nur schlecht abgetrocknet bekommt, sollte man das Insert in das Case stecken und es im Case, mit auf beiden Seiten offenen Deckeln, ein paar Stunden an der Luft trockenen lassen. Eine Trocknung des Kanals mit einem Fön (nur mit Kaltluft) oder per Ventilator ist eine schnellere Variante. Bei stärker strukturierten Inserts kann man etwas Küchenkrepp bzw. Papiertücher durch den Kanal ziehen und so einen Großteil der inneren Feuchtigkeit aufsaugen.


Insertoberflächen mit 100% Talkum pflegen

Wenn man ein Fleshlight-Insert mehrmals benutzt und gereinigt hat, wird die samtige Oberfläche des Materials immer mehr abnehmen und mit der Zeit etwas klebrig werden. Um die samtweiche Oberfläche des Fleshlight-Insert zu erhalten bzw. wieder aufzubauen, ist es ratsam das Insert nach der Reinigung und Trocknung mit etwas Talkum-Puder zu bestäuben.

Nach dem Einpudern fühlt sich die Fleshlight wieder an wie neu. Aber nur 100 % reines Talkum ohne ölhaltige Zusatzstoffe verwenden. Nicht geeignet ist normales Babypuder, da dies meistens Parfümöle enthält und die das Material des Inserts angreifen können.

Es gibt auch direkt vom Fleshlight Hersteller Pflegepuder das auf das Fleshlightmaterial abgestimmt ist und sich daher optimal zur Fleshlight Pflege eignet: Fleshlight Renewing Powder



   Website

   Ratgeber & Testberichte

   Fleshlight Originals

   Fleshlight Girls

   Fleshlight Specials

   Fleshjack Boys

   Zusammenfassung

   Shop Links

   Neueste Fleshlights


© Fleshking.com
Fleshlight Testberichte