Fleshking - Fleshlight Test und Ratgeber Portal

Testbericht: Fleshlight Flight Pilot (Mini-Destroya) - Test & Review

Mini-Destroya Pilot Insert Querschnitt

Die Flight Pilot war das erste Modell der Flight by Fleshlight Produktreihe und hier hat der Hersteller eine verkleinerte Version der derzeit besten und am intensivsten stimulierenden Struktur der Fleshlight Produktpalette eingebaut - die Destroya Struktur (Fleshlight Girls - Stoya). Allerdings mit einigen Abwandlungen: Der Eingangskanal wurde um 2 cm verkürzt und damit das Mehrkammersystem weiter nach vorne verlegt. Außerdem ist der hintere leicht gerippte Kanalteil 4 cm kürzer und nicht mehr trichterförmig, sondern hat eine gerade Zylinderform. Ansonsten sind die Größe, Art und Anordnung der Noppen und die Dimensionen der anderen Kammern genauso wie im normalen Destroya-Kanal.

Turbinenförmige Flight Öffnung Flight Pilot mit schwarzem Case
Turbinenförmige Flight Öffnung Flight Pilot mit schwarzem Case

Die Öffnung der Fleshlight Flight Produktserie ist wirbelförmiger Trichter geformt und erinnert an eine Flugzeugturbine. Die Farbe des Gehäuses (Case) ist bei der Flight Pilot ein blickdichtes Schwarz.


In der Praxis erzeugt der Pilot Kanal eine ebenso tolles und abwechslungsreiches Stimulationsfeuerwerk wie der normale Destroya-Kanal. Beim Eindringen üben die spitzen Noppen in der vorderen Kugelkammer aus allen erdenklichen Richtungen viele punktuelle Reize auf die Eichel aus. Danach entsteht ein ausgeprägtes Engegefühl an der Engstelle beim Übergang zur nächsten Kammer und dann taucht die Eichel wieder einen extrem stimulierenden "Noppenwald" ein, dessen Noppen beim Hindurchgleiten umgebogen werden und in einer sehr hohen Frequenz um die Eichel wirbeln.

Schließlich erreicht man den hinteren gerippten Kanalteil, der verhältnismäßig sanft stimuliert und die Eichel kurz ausruhen läßt. Das ist auch gut so, denn dadurch entsteht ein hervorragender Kontrast zu der extremen Stimulation im vorderen Kanalteil, die bei der Zurück-Bewegung wieder auf den Penis einwirkt. Die Sogwirkung der Mini-Destroya Struktur ist aufgrund der kürzeren Kanallänge etwas schwächer als im großen Destroya-Kanal, aber trotzdem hervorragend und gut spürbar.

Beim Vor-und-Zurückgleiten entsteht so eine Stimulationswelt, die zwischen allen Extremen wechselt die möglich sind: unterschiedlich stark einwirkende punktuelle Stimulationen aus allen Richtungen, ein ständig wechselndes Engegefühl und sanfte streifende Stimulationen. Das führt sehr schnell und effektiv zu einem intensiven Orgasmus. Dieser Kanal ist also definitiv nichts für Langzeitmasturbationen, sondern optimiert für den schnellen und maximalstimulierenden "Quickie" zwischendurch.

Insgesamt fühlt sich die Stimulation des Pilot Kanal noch intensiver an als der normale Destroya-Kanal. Aufgrund des geringeren Durchmessers des Cases und der damit kleineren Luftkammern zwischen Case und Insert entsteht ein stärkerer Material-Gegendruck, der für ein stärkeres Engegefühl und eine noch deutlichere Wahrnehmung der inneren Strukturen sorgt. Allerdings wirkt die wesentlich geringere Ausdehnungsfähigkeit des Innenkanals weniger "fleischartig" und fühlt sich damit etwas künstlicher und weniger realistisch an als im großen Destroya-Kanal.

Fleshlight Flight Pilot Kanal Länge

Da der Pilot Kanal vergleichsweise kurz ist, sind alle Strukturen mit normaler Penislänge (15 cm) komplett erreichbar. Besonders interessant ist dieser Kanal für Männer mit kürzerem Penis, denn selbst mit einer Penislänge von 8 cm ist noch ein befriedigendes Masturbationserlebnis möglich. Für Männer mit einer Penislänge von mehr als 16 cm ist die normale Destroya Fleshlight allerdings besser geeignet, da der Pilot Kanal sonst zu kurz und zu eng sein wird.

Die Reinigung der vielen Zwischenräume und Kammern ist ziemlich aufwändig und auch die Trocknungszeit dauert mit 3-5 h relativ lange. Wie auch bei der Fleshlight Ice, ist das transparente Material des Inserts aufgrund der fehlenden Farb- und Füllstoffe nach dem Abwaschen etwas klebriger als bei farbigen Fleshlight Inserts. Daher ist es empfehlenswert das Insert nach jeder Reinigung mit Fleshlight Renewing Powder oder 100%igem Talkum zu behandeln, damit es wieder klebefrei und samtweich wird.


Fazit:
Das diskrete Äußere, die kompakte Größe, das geringere Gewicht und beste Stimulationsfähigkeiten machen die Fleshlight Flight Pilot zum perfekten Reisebegleiter für den schnellen Quickie unterwegs. Mehr als ein Quickie ist aber auch nicht möglich, denn dieser heftigen Stimulation kann man nicht lange widerstehen. Speziell Männer mit Penislängen zwischen 8 - 16 cm werden mit dem Pilot Kanal ihre wahre Freude haben. Wer aber einen längeren Penis hat (mehr als 16 cm) oder es lieber etwas realistischer und "fleischiger" mag, für den ist der normale Destroya Kanal die bessere Wahl.



Weitere Informationen zum Pilot Insert gibt es hier:

>>> Fleshlight Flight bei Fleshlight-Finder <<<


Bewertung / Testergebnis

Intensität 10/10 Realismus 3/10
Stimulierung 10/10 Abwechslung 10/10
Eindringgefühl 9/10 Gleitgelverbrauch 8/10
Engegefühl 10/10 Reinigung 6/10
Saugeffekt 9/10 Trocknungszeit 5/10
Gesamtbewertung
10/10

Fleshlights mit "Pilot - Mini-Destroya" Innenkanal

Fleshlight Flight Pilot


zurück zur Übersicht - Fleshlight Flight



   Website

   Ratgeber & Testberichte

   Fleshlight Originals

   Fleshlight Girls

   Fleshlight Specials

   Fleshjack Boys

   Zusammenfassung

   Shop Links

   Neueste Fleshlights


© Fleshking.com
Fleshlight Testberichte